Mittwoch, 22. Oktober 2014

Lesungen an sich...

Der Platz, an dem Nasdhoor lebendig wird.
So gemütlich sieht der Platz aus, an dem ich schreibe. Und das ist er auch. Sehr gemütlich. Meistens. 
Die andere Seite vom Kamin quasi. Hier schreibe ich über den Drachen PJ, Elisabetha, Laith....

Aber hier entwerfe ich auch Lesungen.
Aktuell die im Hotel Barbarossa am 5. Dezember in Ratingen. Geplant ist etwas weihnachtliches mit Glühwein, Lebkuchen UND, als schönes Extra - die zwei Barden. In Gewandung, (ich auch :-) ) mit Balladen, die zu den Texten passen.

Für das Werbeposter brauchen wir natürlich Fotos vor einer weißen Wand. Damit man uns ausschneiden und in den von mir geplanten Hintergrund einfügen kann. 
Können wir bei mir oben im Studio machen. Machen wir auch am Sonntag. 
Und DA fängts an schwierig zu werden. Der Barde mag die Fotografin nicht. 
(Aber ich das Gewand, das sie mir leihen wird). Weigert sich mit ihr....
Jetzt hab ich nach viel hin und her immer noch die süße BARDIN - aber die einen neuen Barden.
Fotos kommen, sowie ich sie habe....   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen