Posts

Es werden Posts vom August, 2018 angezeigt.

Also richtig ist ...

Bild
Foto pixabay
Also falsch ist: Wenn unter mir um 17.30 Uhr immer noch Fliesen rausgehämmert werden, runterzurasen um die Handwerker zu eliminieren. Richtig ist: Auf dem Absatz umdrehen, Kanne Kaffee kochen, runter schweben und den Handwerkern bringen. Ergebnis: Mein eigener Wasserhahn ist repariert, zwei Lampen angebracht, Termin für Spiegelschrank im Badezimmer steht. Geht doch ...

Frauen und Männer so ...

Bild
So sieht es aus, wenn Frauen gepflegt einen Drink auf einem Sommerfest im Hugenpoet genießen.
Vernünftigerweise haben wir die Gesichter der Kinder "neutralisiert", die beiden Erwachsenen konnte ich leider nicht fragen :-))))
UND SO sieht es aus, wenn man die Männer los lässt ...

Nach diesem wunderschönen Nachmittag gehts nun wieder ans Schreiben. Noch  - Betonung auf noch - lebt die Figur, hö, hö, aber nicht mehr lange :-)



Unterwegs als Killerqueen

Bild
Bildquelle:Pixabay :-)

Gestern Whatsapp von Colin, Enkelkind 11 J., bekommen. Ist zur Zeit mit Bruder und Vater auf Fehmann:
"Ich bin von einer Feuerqualle angegrifffen worden!"
Da erkennt man doch sofort den Clash of Clans Helden, nicht wahr?
Wenn man von mir wenig liest, sieht oder hört: liegt daran, dass ich mitten im achten Kapitel bin.
UND auch unterwegs als Killerqueen. Zwei Figuren werden heute von mir abgemurkst.
Als gründlicher Mörder werde ich da den ganzen Tag dran arbeiten.
Als echtes Ruhrgebietskind musste ich mir die Frage stellen lassen: Darf dat dat?
Meine Antwort: Dat darf dat.
Zu eurer Beruhigung: Der Fantasy ist natürlich kein Ruhrgebietsfantasy. Er spielt auf Nasdhoor, meiner von mir kreierten Welt. Wundersamerweise sprechen die da alle gepflegtes Hochdeutsch :-)))))))     



Wochenende

Bild
Ich kann mich nicht richtig entscheiden: Tiefenentspannt oder ins WE oder reinfliegen.
Vorgestern Arbeitsfrühstück mit einer Gegenleserin - die fand Kap 1 gelungen, gestern Mail von einer anderen, die sich entschieden hat, den Protagonisten nicht zu mögen.
Irgendwie ... zu viele Köche und so?
MUSS man zwingend den Protagonisten mögen? Der soll sich ja entwickeln ...
Also ICH mag ihn. Sehr.
Kompromiss: Ich seh mir das Kap 1 noch mal tiefenentspannt an und flieg dann zurück zu Kap 8.
Davon abgesehen, wünsch ich uns allen ein richtig schönes, entspanntes, witziges und rundum gelungenes WE. Ich werd meins unter anderem damit verbringen, zu versuchen, die richtigen Farben für Lego-Ninjago Helden rauszusuchen. Und das Steckboard nicht platt zu bügeln.
Wichtiger Besuch steht an, 6 Jahre :-)
Und mit einer Freundin auf der Terasse zu sitzen und zu schwätzen.
UND natürlich endlich eine Idee haben, wie ich aus dem Bankett in Kap 8 eine zivilisierte, unterkühlte, aber totale Katastrophe machen k…

Schreiben so ...

Bild
Arbeitsfrühstück gestern für Kapitel 1. Bild zeigt meine Reaktion auf: Also ich hab hier 2 DinA4 Seiten Anmerkungen ... argl.
Schon erledigt. Kap 2 ist im Gegenlese-Modus, eine wichtige Szene in Kap 7 schon gegengelesen, Kap 8 in Arbeit. Läuft.
Neue Steckboarde für Bügelperlen bestellt, die alten sind schon plattgebügelt. (Enkelkind kommt übers WE). CoC Clankrieg gewonnen, freien Tag heute. Nur zum Schreiben :-) gehe NICHT ans Telefon ...

der adelige Post ... von Gestern

Bild
Hiiilfeee ... unter mir wird renoviert. Die bohren da schon seit Stunden.
Eigentlich wollte ich heute die Kapitel umstellen, zwei Handlungsstränge in einen sinnvolleren Zusammenhang bringen UND leider, leider eine meiner Lieblingsfiguren abmurksen.
Das erfordert volle Konzentration.
Statt dessen werde ich jetzt ein paar Handwerker abmurksen ...

HEUTE, Sonntag:
Hab mich statt dessen entschlossen gestern bummeln und frühstücken zu gehen WEIL:
Ich die Handwerker gut für den Wasserhahn in meiner Küche brauchen könnte.  

Der Nobelpreis für Mathematik

Bild
Wenn man man mich fragen würde, welche Heimat ich habe, die Antwort lautet denke ich: Die Welt. Doch ich bin auch gerne Deutsche und stolz darauf. Ich liebe mein Land weil ich hier in Frieden leben kann und jeder seine Chance bekommt.
Aktuell bin ich ganz besonders stolz, denn die Fields Medaille, quasi der Nobelpreis der Mathematik, geht zum ersten mal seit Jahrzehnten wieder an einen Deutschen :-)
Peter Scholze, erst 30 Jahre alt und genial begabt in Mathematik.
Warum mich das so berührt? Wahrscheinlich :-))))))) weil der Drache PJ sich auch als Mathematiker sieht. Ganz im Gegensatz zu mir, ich hab da keine größere Begabung :-)))))
Auf jeden Fall, herzlichen Glückwunsch an Peter Scholze