Posts

Es werden Posts vom August, 2014 angezeigt.

Wie alles begann

Bild
ISBN 978-3-86268-983-5


An diesem Buch habe ich - tatsächlich - etliche Jahre gearbeitet. Hier erfahrt ihr: Warum.
Eine Einleitung die in der aktuellen Fassung des Buches von mir heraus genommen wurde. Aber für euch - poste ich sie.

Gewöhnlich beginnen Bücher mit einer endlosen Liste von Danksagungen. Das aus „der Geschichte“, die an einer Schreibmaschine begann, tatsächlich ein Buch wurde, verpflichtet mich geradezu, dieser Tradition zu folgen. Ohne all die Menschen, bei denen ich mich gleich ganz herzlich bedanken werde, wäre der Drache PJ nichts weiter geblieben, als eine Idee in meinem Kopf.
Hier sind sie also:
Sylke: Deine aufbauenden Randbemerkungen in den Schreibmaschinenblättern, die aus einem s.R. bestanden, und mich denken ließen, ich bin schon richtig gut, weil ja keine Kritik auf der Vorderseite war, haben nach einem kurzen Telefonat: - Was zum Teufel bedeutet „s. R“, Sylke ?- - Öh... siehe Rückseite, Geli -
eine unglaublich…

Aushang ll

Natürlich fehlt noch ein Hintergrundbild, in das alles eingefügt werden kann. Und ein Bild von Bernd. Und von meinem und seinem Buch. Märchenhafte Fünte... mhm... bin mal gespannt was daraus so wird.

Aushänge

Bild
Ich wünschte, ich würde ein bisschen mehr von Marketing verstehen. Wie wird ein Buch bekannt? Lesungen? Gute Idee. Mag ich sehr. Aushänge? Flyer? Müssen wir erst mal selbst machen. Also ist stundenlanges frickeln für einen PC Deppen wie mich angesagt.
Zutaten? Amateurfotos.
Aber ich hab ja Fantasie. Zeigt ja das Buch. Also los....










Lesung im Theater neue Wege

Samstag, 6. September, 18 Uhr

Im Theater Neue Wege wird es eine Gemeinschaftslesung geben
Gastgeber ist  Louis Jansen mit seinem Projekt Louis Jansen and friends.

Mit dabei Angelika Dirksen mit dem Auszug aus meinem Buch Sas a Moris Orakel - Das Schwert:
Wie man einem Drache einen Namen gibt.

Was ich mir für meinen Blog wünsche

In diesem Blog möchte ich natürlich mein Buch vorstellen.
Aber der Blog ist auch als Plattform für Fantasy und Fantasyautoren geplant.
Anregungen, Fragen, Austausch.
Es wird Informationen über die Kapitel geben, über Lesungen,
ABER auch über andere Autoren, die ich gerne vorstellen möchte.
Wenn ihr also eure Bücher empfohlen haben möchtet, nehmt einfach Kontakt zu mir auf unter
gelidirksen@gmail.com .
Und bevor ich euch  morgen erzähle, worum es in diesem Buch überhaupt geht, kommt gleich die erste Empfehlung. Und die ist richtig gut.
Bild
1955 geboren arbeite ich heute als Heilpraktikerin für Psychotherapie und Reikimeister-Lehrerin. www.angelikadirksen.de
Fantasy zu schreiben war schon immer mein liebstes Hobby. Wenn ich allerdings gewusst hätte, wie arbeitsintensiv das Schreiben eines eigenen Romanes ist - wenn ich gewusst hätte wie arbeitsintensiv erst das Korrigieren, Verändern, neu Erfinden, Überarbeiten ist....
Ich bin mir nicht sicher, ob ich es jemals angefangen hätte.  Aber da waren all die schönen Figuren und Szenen in meinem Kopf. Also wurde aus einem Hobby ernsthafte Arbeit. Denn das ist das Schreiben eines Buches. Arbeit... Arbeit... Arbeit
 Und jetzt - ist es fertig.
Alle Figuren, die von mir selbst kreierten Namen und Orte, sowie die Bilder unterliegen dem Copyright und dürfen nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung genutzt oder kopiert werden.

Sas a Moris Orakel-Das Schwert

Bild
Ein Fantasy Roman der in der von mir geschaffenen Welt Nasdhoor spielt.
Kann aus einer Prinzessin die Schwertträgerin der Orakel des Ersten kaiserlichen Beraters der Mori werden? Oder aus einem Drachen, der ein Artefakt der Enlighter ist ein Drache mit Identität?
Wer sind die Enlighter, und werden sie helfen?
All das erfahrt ihr auf der Reise durch das Buch.

Viele der Namen, Orte, alle Zeichnungen sind mein Eigentum und unterliegen dem Copyright. Sie dürfen nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung kopiert oder genutzt werden.